Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth Feuerwehr



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Schriftgrösse:
  • A-
  • |
  • A
  • |
  • A+

News

Druck VersionPDF

Tipps für einen sicheren Grillabend

Weiterführende Informationen http://www.feuerwehr-arth.ch/de/tipps/grillen/

Eine Unachtsamkeit kann genügen. Ein Grill, so fein das Essen auch sein mag, kann gefährlich sein. Aber der achtsame Hobby-Koch oder Grill-Meister kann mit ein paar Vorsichtmassnahmen die Sicherheit verbessern.

Brandprävention Grillzeit

  • Beachten Sie die Sicherheitshinweise des Herstellers. Diese sind verbindlich und müssen eingehalten werden!
  • Wählen Sie einen kippsicheren Standort; halten Sie genügend Abstand zu brennbaren Materialien wie Gartenmöbel, Sonnenstoren, Schilfmatten und Holzfassaden.
  • Grillieren Sie nur im Freien!

Brandgefahr Holzgrill

  • Giessen Sie niemals Anzündflüssigkeit nach – Sie riskieren eine Explosion!
  • Vorzugsweise verwenden Sie zum Anzünden von Holzkohle einen rohrförmigen Anzündkamin. Er funktioniert ohne risikoreiche Anzündflüssigkeit und ist im Fachhandel erhältlich.
  • Lassen Sie die Asche 48 Stunden kontrolliert ausglühen oder wässern Sie diese gut.
  • Saugen Sie die Asche auf keinen Fall mit einem Staubsauger auf.


Brandgefahr Gasgrill

  • Benutzen Sie Ihren Gasgrill ausschliesslich im Freien und lassen Sie ihn nie unbeobachtet.
  • Lesen Sie vor der Inbetriebnahme die Gebrauchsanweisung und achten Sie auf die Sicherheitsanweisungen auf der Gasflasche.
  • Schliessen Sie bei Gasgeruch oder einem Brand sofort das Ventil der Gasflasche.
  • Kontrollieren Sie regelmässig Leitungen und Ventile mit schaumbildenden Mitteln auf undichte Stellen (z.B. mit Lecksuchspray oder Seifenwasser). Wenn bei der Überprüfung Seifenblasen entstehen, muss das defekte Teil sofort ersetzt werden.
  • Lassen Sie Reparaturen nur von einer Fachperson ausführen.
  • Bei Nichtgebrauch das Ventil der Gasflasche schliessen.
  • Lagern Sie Gasflaschen nie im Innern von Gebäuden (Wohnung, Keller, Garagen).

Und wenn es trotzdem brennt: Bringen Sie sich in Sicherheit, schliessen Sie die Türe des betroffenen Raumes und rufen Sie sofort die Feuerwehr: 118

Quelle: Beratungsstelle für Brandverhütung - www.gvzg.ch


Grillsaison - Brandgefahr
 

Datum der Neuigkeit 24. Apr. 2019